ANGEBOT

Thermotransferdruck

Innen und Aussen

Beim Thermotransferdruckverfahren werden die haltbaren Kunstharzpigmente mittels Hitze von einem Folienträger auf den jeweilige Untergrund übertragen. Dabei handelt es sich um einen trockenen Prozess, der UV-, kratz- und wasserbeständige Drucke liefert, die sofort verwendungsbereit und ohne Laminierung drei bis fünf Jahre im Aussenbereich haltbar sind.

Diverse farbige, transparente, metallische und reflektierende Klebefolien, Magnet- und Textilfolien können direkt bedruckt, und mit dem integrierten Konturschnittsystem freigestellt werden. Darüber hinaus ist der Thermotransferdruck eine äußerst umweltfreundliche Technologie, die keine schädlichen Lösemitteldämpfe erzeugt.

 

Vorteile

- Metallic- und Hochglanzfarben (Mirror)

- Weissdruck

- sehr gute Deckkraft

- Druck auf farbige und metallische Folien möglich

- kein zusätzliche Laminatfolie nötig (Schutz- oder Mattlack wird gedruckt)

- Ideal für Druck von gröberen Rastergrössen

Nachteile

- Max. Auflösung 1200 x 300 dpi (nicht für hochauflösendes wie z.B. Fotos geeignet!)

- Max. Druckbreite 300 mm

Referenzprojekte:​

  • Lindenhofspital

  • ETH Hönggerberg

  • Zentrum Nord

  • Erdgas Tankstelle

  • Localnet Arena

Credits

Illustration: Sasha Käser