ANGEBOT

Textil Kleinserien / Einzelstücke

Flexfolien Transferdruck

Haben Sie viele Textilien mit dem gleichen Motiv zur gleichen Zeit bedrucken? Dann ist der Siebdruck das richtige Druckverfahren für Sie . Die Vorkosten von Film und Sieb rechnen sich durch sehr günstige Druckkosten und einer gewissen Menge.

 

Siebdruck ist ein sehr hochwertiges Druckverfahren und besticht durch eine hervorragende Haltbarkeit und ein sehr grosses Farbenspektrum. Fast alle Pantone Farben sind möglich. Beim Siebdruck wird das Druckmotiv in seine Farben zerlegt welche dann einzeln in Volltönen gedruckt werden. 4-farbiger Druck (CMYK)Fotodruck ist durch die relativ grobe Rastergrösse (35 Raster) nicht unbedingt zu empfehlen. Idealerweise druckt man Logos und Schriften.

Beim Siebdruck wird die Druckfarbe durch ein Sieb direkt auf den Stoff gedruckt. Während des Trocknungsprozesses verbindet sich die Druckfarbe direkt mit dem Gewebe und garantiert somit eine lange Haltbarkeit und Waschbeständigkeit. Die besten Farbergebnisse werden beim Druck auf einen weißen Untergrund  erreicht. Bei dunklem Untergrund muss meistens ein weisser Unterdruck gemacht werden damit die gewünschte Farbe farbecht ist. Dies erhöht bei natürlich die Druckkosten. 

Geeignet ist Siebdruck ab Mengen von ca 50 Stk. wenn das Motiv wenige Farben aber trotzdem eine hohe Komplexität aufweist, bei mehreren Farben eignet sich der Druck eher bei größeren Stückzahlen.
(ab 100 Stk.)

 

Bei komplexen Motiven mit extrem feinen Linien und Rastern kann statt im Direktdruck alternativ auch auf ein Transferpapier gedruckt werden und das Sujet danach mit Hitze auf das Textil appliziert werden siehe Siebdrucktransfer

 

Vorteile

  • Bei Siebdruck gibt es fast keine Beschränkungen bei den Motiven.

  • Lange Haltbarkeit

  • Günstige Druckkosten bei grossen Serien

 

Nachteile

  • Bei Siebdruck sind die Nebenkosten bei vielen Farben im Motiv relativ hoch.

  • Eine absolut genaue fotorealistische Darstellung ist im Siebdruck nicht möglich.